Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB

§1 Anmeldung zu Kursen oder Workshops

Anmeldungen müssen schriftlich mit Unterschrift per Post, per Online Formular oder per eMail erfolgen. Wir bitten um eine rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Diese sind in allen Fällen verbindlich. Eine Nicht-Teilnahme entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

Kurse oder Workshops finden ab einer Mindestteilnehmeranzahl von 3 Teilnehmern statt. Bei einer geringeren Teilnehmeranzahl behalten wir uns vor den Kurs ausfallen zu lassen und die angemeldeten Teilnehmer , nach Absprache, auf einen anderen Kurs umzubuchen.

§2 Anmeldebestätigung / Rechnung

Die Anmeldungen werden in der Reihe des Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldebestätigung ist gleichzeitig die Rechnung und wird der Umwelt zuliebe per Email (falls vorhanden) versendet.

§3 Gebühren

Die Kursgebühren sind innerhalb von 1 Woche zu entrichten. Liegt die Anmeldung innerhalb 1 Woche vor Kursbeginn ist die Teilnahmegebühr umgehend zu begleichen.

Yoga im Loft - Far Senses erlaubt sich bei ausgebuchten Kursen oder Workshops Teilnehmer 1 Woche nach Eingang der Anmeldung von der Teilnehmerliste zu streichen und für andere Interessenten aus der Warteliste freizugeben, wenn kein Zahlungseingang über die Teilnahmegebühr auf dem Konto von Far Senses stattgefunden hat.

Die Gebühren für 5er oder 10er Yoga Pässe sind innerhalb 1 Woche zu begleichen und nicht übertragbar.

§4 Stornierung

Die Stornierung hat schriftlich oder per Email zu erfolgen. Bei Stornierung eines Kurses/Workshops behalten wir uns folgende Regelung vor: Bis zu 30 Tage vor Beginn 25% des Kurs-/Workshoppreises, bis zu 7 Tage vor Beginn 50% des Kurs-/Workshoppreises. Danach ist keine Stornierung mehr möglich, außer es wird ein vollzahlender Ersatzteilnehmer gestellt. Versäumte Termine können nicht nachgeholt werden. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung.

§5 Teilnahmefähigkeit & Haftung

Der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin ist für den Umgang mit sich und seinem / ihrem Körper, sowie für die achtsame Ausführung der Körper- & Entspannungsübungen, selbst verantwortlich.
Die von uns angebotenen Kurse oder Workshops ersetzen weder den Arzt noch Psychotherapeuten. Bei körperlichen oder psychischen Vorerkrankungen oder im Falle einer Schwangerschaft konsultieren Sie bitte ihren Arzt. Wir übernehmen keine Haftung, stellen keine Diagnosen und distanzieren uns von jeglichem Heilversprechen.

Yoga im Loft - Far Senses haftet nicht für den Verlust von Kleidung, Wertgegenständen oder Geld.

§6 Änderungen / Kursorganisation

Für den Fall von Verhinderungen, wie Krankheit, Urlaub, etc. des/der Lehrer/in und Leiters/in des jeweiligen Kurses bemühen wir uns um eine Ersatzlehrkraft. Sollte dies nicht der Fall sein bieten wir im Anschluss des jeweiligen Kurses einen Ersatztermin an. Nach Absprache mit den Lehrkräften kann die ausgefallene Kurseinheit innerhalb des gebuchten Kurszeitraumes auch in einem anderen Kurs aus dem jeweils aktuellen Kursplan nachgeholt werden, sofern freie Plätze verfügbar sind.

§7 Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestandteile der AGB unwirksam werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Teile hierdurch unberührt.

geänderte Fassung Oktober 2015